Zweck des Vereins

Ziel des Frauenvereins Höngg ist es, gemeinnützige Aufgaben vorab im eigenen Quartier zu übernehmen oder finanziell zu unterstützen und sich auch an anderweitigen gemeinnützigen Projekten und Institutionen zu beteiligen.


Frauenverein Höngg

Mehr als 300 Frauen sind Mitglied beim Frauenverein Höngg - damit gehört der Frauenverein zu den grossen Vereinen in Höngg.

1887 als Kindergartenverein gegründet, nahmen sich aktive Frauen der ehemaligen Gemeinde Höngg zahlreicher sozialer Aufgaben an. Sie führten den Kindergarten (1887-1913), die Soldatenstuben, die Brockenstube (1916-1935), die Mütterberatung (1928-1975), die Hauspflege (1949-1985), die Kinderkrippe (1947-2009), die Chinderhüeti (1964-2009) und vieles mehr. Im Laufe der Zeit wurden verschiedene Aufgaben nach und nach von der Stadt und anderen Organisationen übernommen oder vom Frauenverein aufgegeben.

Heute bietet der Frauenverein Höngg betreute Mittagstische für Schüler/innen an drei Standorten an und führt in Zusammenarbeit mit dem GZ Höngg  zweimal jährlich den Bring- und Holtag für Kindersachen durch. Neu hinzugekommen ist der Kleidertausch für Frauen. Die Babysitter-Vermittlung existiert seit 1992 und konnte nach einem kurzen Unterbruch 2018 wieder neu gestartet werden.

 

 

Frauenverein Höngg | Limmattalstr. 157 | 8049 Zürich | http://www.frauenverein-hoengg.ch | info(at)frauenverein-hoengg.ch